Portraitfoto Prof. Dr.-Ing. Architekt Paul Kahlfeldt

PROF. DR.-ING. ARCHITEKT PAUL KAHLFELDT

Prof. für Baukonstruktion an der TU Dortmund; Architekten-Studio Berlin

Die Architektenlaufbahn von Prof. Dr.-Ing. Paul Kahlfeldt begann im Jahr 1976 mit einer Lehre zum Bau- und Möbeltischler. Nach der Berufsausbildung zog es ihn an die Technische Universität Berlin, an der er 1984 sein Diplom in Architektur bei Otto Steidle erlangte. Seitdem war er in verschiedenen Berliner Architekturbüros tätig. Ab 1987 ging Prof. Dr.-Ing. Paul Kahlfeldt in die Selbständigkeit und gründete eine Bürogemeinschaft mit Petra Kahlfeldt, die bis heute besteht. 1988 ist er zudem einem Lehrauftrag an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung in Bernburg Anhalt nachgegangen. Im selben Zeitraum und bis 1992 war er zusätzlich Leiter des Berliner Büros Josef Paul Kleinhues. Von 1999 bis 2001 war er verantwortlicher Koordinator der baulichen Wiederherstellung des Festspielhauses Hellerau Dresden und war parallel als Professor für Entwerfen, Baukonstruktion und Gebäudetechnologie an der Technischen Universität Kaiserslautern tätig. Den Doktortitel hat Prof. Dr.-Ing. Paul Kahlfeldt im Jahr 2004 an der Technischen Universität Delft erlangt. Seit 2005 ist er Professor für Grundlagen und Theorie der Baukonstruktion an der Technischen Universität Dortmund, ist Vorsitzender des Deutschen Werkbunds und im Vorstand der internationalen Bauakademie Berlin.