DR. AXEL BÖHME

Kunststoffzentrum in Leipzig gGmbH

Sein Studium der Chemie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena und an der Martin-Luther-Universität in Halle, Fachrichtung Chemie, beendete Dr. Axel Böhme als Diplom-Chemiker. In seiner anschließenden Promotion an der Martin-Luther-Universität in Halle beschäftigte er sich mit dem Thema „Synthese und Charakterisierung flüssig-kristalliner Seitengruppenpolyester unter besonderer Berücksichtigung einer definierten Variation der Länge des Hauptkettenspacers“. Sein beruflicher Werdegang führte ihn von der Postion als Leiter der Harzabteilung bei der Espla GmbH Chemische Fabrik in Espenhain (heute Raschig GmbH) zum Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH (KuZ), an dem er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter Polyurethanverarbeitung und seit 2007 als Teamleiter Polyurethanverarbeitung tätig ist. Er leitet vielfältige Seminare mit den Schwerpunkten Polyurethanverarbeitung, Polyurethantechnik, Chemie der Polyurethane und Verarbeitung von PU-Elastomeren.